Über mich

Werdegang

Nach dem Studium der Romanistik, Germanistik und Philosophie an der Universität Köln und Wien habe ich in Wien meinen Magisterabschluss  – Mit Auszeichnung – gemacht, zur Äquivalenz der Übersetzung bei einem meiner Lieblingsautoren: Cesare Pavese: La luna e i falò

Ehe ich mich dann in die Freiberuflichkeit wagte, habe ich von 1989 – 1994 erst als Sachbearbeiterin in einem japanischen Vertriebsbüro in Köln gearbeitet, wo ich auch die japanische Sprache erlernte, und dann als Pressereferentin im Italienischen Institut für Außenhandel in Düsseldorf. Dort habe ich ein PR-Magazin getextet und herausgegeben.

Seit 1994  arbeite ich nun mit viel Freude als Übersetzerin aus dem Italienischen, Französischen und Englischen.