Was ich gerade lese: Thomas Melle, Die Welt im Rücken

Ein eindringlicher, autobiografischer Roman über das Leben mit einer bipolaren Störung, also das, was man früher manisch-depressiv nannte. Ein Versuch, anderen, in diesem Falle den Leser*innen, verständlich zu machen, was das für das eigene Leben heißt. Der Roman reißt einen mit  ganzer Wucht mit.

Neu erschienen: Die blaue Mauer

Ein Roman über Migration und Exil – eindringlich, bewegend und höchst aktuell Drei unterschiedliche Frauen – Dima, eine aus wohlhabenden Verhältnissen stammende Syrerin, Chochana aus Nigeria und Semhar aus Eritrea – finden sich an Bord eines Kutters wieder, vereint in der gleichen Hoffnung auf ein neues Leben in Europa. Inspiriert von der Tragödie eines Bootes …

Weiterlesen …Neu erschienen: Die blaue Mauer

Neu erschienen: Kamel Daoud, Souleymane Bachir Diagne und Mathias Énard

Gerade sind im Nicolai Verlag in der Reihe Berliner Korrespondenzen Essays zu hochaktuellen Themen in meiner Übersetzung erschienen: Souleymane Bachir Diagne und Mathias Énard: Offene Horizonte in Zeiten der Abschottung Kamel Daoud und Christopf Markschies: Religiöse (Un)-Ordnungen – Die Suche nach einem Perspektivwechsel Aus dem Französischen

Was ich gerade lese – Noch einmal für Thukydides

von Peter Handke Ein schmales Bändchen, ursprünglich in den 90er Jahren erschienen, mit mehreren kurzen und sehr kurzen Momentaufnahmen an verschiedenen Orten in aller Welt – kluge Beobachtungen und sinnliche Beschreibungen von Menschen und Natur, ob eine Esche in München, ein Schuhputzer in Split oder Schnee in Japan

Was andere sagen

„Ich bin hellauf begeistert – vom Text selbst und von Ihrer Übersetzung“ eine Lektorin am 25. August 2020

Was andere sagen

„Unser Reihen-Lektor ist begeistert von Ihrer Übersetzung“ eine Lektorin am 29. Juni 2020

Woran ich gerade arbeite – ein französischer Roman

Seit einiger Zeit arbeite ich an der Übersetzung eines französischen Romans, auf den ersten Blick ein Coming-of-Age-Roman, aber bei genauerem Hinschauen eine schmerzliche Erinnerungsarbeit. Es geht um die Lebensgeschichte mehrerer Kinder, die ihre Familiensommer in den 80er-Jahren in großer Freiheit auf einer griechischen Insel verbringen. Doch was wie ein „Sommermärchen“ klingt, hat seine Schattenseiten. Nach …

Weiterlesen …Woran ich gerade arbeite – ein französischer Roman